ReMissionDairy

Strategien zur Steigerung der Effizienz und Minimierung von Klima- und Umweltwirkungen werden angesichts der weltweiten Klimaänderungen von der Landwirtschaft und speziell der tierischen Produktion gefordert. Ziel von ReMissionDairy ist, mittels moderner, vernetzter Technologie praxistaugliche Anwendungen zum Fütterungscontrolling und -management zu entwickeln, die den Milchviehhalter bei der Kontrolle und Optimierung der Produktionseffizienz und damit der Emissionswirkung […]

MoRes

Moderhinke stellt eine der wirtschaftlich wichtigsten Erkrankungen in der Schafhaltung und die häufigste Klauenerkrankung dar. Die Bekämpfung der Moderhinke ist stets schwierig und langwierig und mit hohem Antibiotikaeinsatz verknüpft. Der Primärerreger der Moderhinke Dichelobacter nodosus wird bei Umgebungstemperaturen von unter 10 °C nicht mehr übertragen. Insofern kann davon ausgegangen werden, dass der Klimawandel die Prävalenz […]

TempEr

Durch Klimaveränderungen und das Fehlen insektizider Beizung wird der Rapsanbau immer stärker durch Befall durch das Wasserrübenvergilbungsvirus (TuYV) bedroht. Zudem steht der Ackerbau unter dem Druck, Treibhausgasemissionen reduzieren zu müssen. Unter ökonomischen und ökologischen Aspekten sind Rapssorten mit TuYV-Resistenz somit dringend erforderlich. Ziel des Vorhabens ist es, die bisher genutzte ‚R54‘-basierte TuYV-Resistenz weiter zu charakterisieren […]

ModelLowN

Das Ziel des Vorhabens besteht in der Verbesserung der Ökobilanz zukünftiger Winterrapssorten als Beitrag zur Erfüllung des Klimaschutzplans (KSP). Die dazu verfolgte Forschungsstrategie fokussiert zwei wesentliche Ziele: (i) eine Reduktion klimarelevanter Emissionen und (ii) eine Anpassung an veränderte Produktionsbedingungen. Das Konzept sieht vor, dass durch die Kopplung von Phänotypisierungs-, Genotypisierungs- und Umweltdaten eine schrittweise und […]

MinTHG

Zu den größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gehört die Folgeneindämmung der weltweiten Klimaveränderungen, die hauptsächlich durch THG-Emissionen verursacht werden. Einen Beitrag dazu könnten weiterentwickelte und intelligent gesteuerte Gewächshaussysteme leisten. Deshalb liegt das Hauptziel des anzugehenden Projekts mit insgesamt fünf Projektpartnern darin, neue innovative technische Verfahren für das Gesamtsystem Gewächshaus zu entwickeln, mit denen nicht nur […]

MAGIC-Efficiency

Das Verbundprojekt MAGIC-Efficiency, bestehend aus den Forschungseinrichtungen Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Forschungszentrum Jülich GmbH und den Weizenzüchtungsunternehmen BASF Agricultural Solutions Belgium N.V., KWS Lochow GmbH, RAGT 2n, SECOBRA Saatzucht GmbH und Syngenta Agro GmbH, analysiert die genetische Regulation der Stickstoffeffizienz von der Wurzel bis zur Einlagerung ins Korn mittels sensorgestützter Phänotypisierung und die Selektion von stickstoffeffizienten Genotypen […]