WinEffizient

Der gewählte Ansatz verfolgt simultan zwei bedeutsame Zielbereiche, nämlich die Verbesserung der Nährstoffnutzungseffizienz und die Steigerung der Trockenstresstoleranz. Während die Toleranz an erratisch auftretende Trockenperioden als Strategie zur Anpassung an Folgen klimatischer Veränderungen dient, soll eine höhere Stickstoffnutzungseffizienz einen Beitrag dazu leisten, künftig negative Auswirkungen auf die Umwelt durch Stickstoffverluste aus der landwirtschaftlichen Produktion zu […]

GülleBest

Die nährstoffeffiziente, umwelt- und klimaschonende Düngung mit Gülle und Gärresten ist einer der wichtigsten Ansatzpunkte zur Minderung von klima- und umweltbelastenden Emissionen im Pflanzenbau. Mit der Novellierung der Düngeverordnung wird die Ausbringung von Gülle und Gärresten im Herbst auf Ackerflächen eingeschränkt, um N-Überschüsse nach der Ernte der Hauptfrucht und ihre negativen Folgen für das Grundwasser […]

GreenWindows4.0

Treibhausgas-Emissionen (THG-Emissionen) können durch eine Erhöhung der Stickstoffeffizienz, mit dem Ziel hoher Erträge bei reduziertem Ressourceneinsatz, vermindert werden. Optimierungen des Stickstoffmanagements im System Boden-Pflanze-Tier tragen wesentlich dazu bei und erlauben es sowohl Lachgas- wie auch Ammoniakemissionen zu reduzieren. Maßnahmen, die zu einer Optimierung des N-Managements beitragen, erhöhen somit die N-Effizienz und reduzieren THG- und Ammoniakemissionen. […]