Projektinformationen

Projekt-Webseite: www.zepp.info

KlimAgrar-Jahrestreffen 2020: Projektposter SimKlima (PDF)

IALE-D-Jahrestagung in Potsdam 2019:
Projektposter SimKlima (PDF)

Auftakt in Berlin 2019: Projektposter SimKlima (PDF)

Projektpublikationen

P. Juroszek, P. Racca, S. Link, J. Farhumand, B. Kleinhenz (2020): Overview on the review articles published during the past 30 years relating to the potential climate change effects on plant pathogens and crop disease risks (Review Article). Plant Pathology 69, 179–193 (ISSN 1365-3059 / 0032-0862)

Kontakt

Dr. Michael Käsbohrer
Einzelprojektleitung
Syngenta Agro GmbH, Maintal

michael.kaesbohrer@syngenta.com
Telefon +49 6181 9081221

ptBLE-FKz 28-1-B2.027-16

Prof. Dr. Joachim Kakau
Einzelprojektleitung
Hochschule Osnabrück

j.kakau@hs-osnabrueck.de
Telefon +49 541 9695148

ptBLE-FKz 28-1-B2.028-16

Pflanzenschutz

SimKlima

Der prognostizierte Klimawandel und seine mittel- und langfristigen potentiellen Auswirkungen auf wichtige Pflanzenkrankheiten und auf die Fungizidwirksamkeit im Ackerbau in Deutschland

In dem Projekt sollen zum ersten Mal für das gesamte Bundesgebiet Simulationen zum prognostizierten Klimawandel und seine möglichen Auswirkungen auf Pflanzenkrankheiten im Ackerbau erstellt werden. Ergänzend dazu soll eine weltweite Literaturrecherche zum Thema Klimawandel und seine möglichen Auswirkungen auf Pflanzenkrankheiten im Ackerbau durchgeführt werden, um die hier auf Bundesebene erzielten Ergebnisse mit internationalen Ergebnissen vergleichen zu können. Darüber hinaus soll der potentielle Einfluss des Klimawandels auf die Fungizidwirksamkeit im Ackerbau theoretisch und experimentell untersucht werden, um erstmals eine umfangreiche Wissensbasis zu diesem Thema auf internationaler Ebene zu erstellen. Mit Hilfe aller Ergebnisse sollen Risikobewertungen abgeleitet und geeignete Minimierungs- und Anpassungsstrategien im Pflanzenschutz für Gerste, Roggen, Triticale, Weizen, Kartoffel, Lupine, Raps und Zuckerrübe entwickelt werden.