11. Berliner Welternährungskonferenz 2019 (GFFA)

Jenseits von KlimAgrar

11. Berliner Welternährungskonferenz 2019 (GFFA)

Logo Global Forum

Während der Grünen Woche in Berlin veranstaltet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Januar immer die Berliner Welternährungskonferenz „Global Forum for Food and Agriculture“ (GFFA) zu internationalen agrar- und ernährungspolitischen Fragen. Sie hat etwa zweitausend internationale Besucher. Am dritten Konferenztag findet zudem jeweils eine informelle Agrarministerkonferenz im Auswärtigen Amt statt, an der zahlreiche agrarpolitische Vertreter aus aller Welt teilnehmen.

Während es auf der 10. Berliner Welternährungskonferenz 2018 schwerpunktmäßig um moderne Formen der Tierhaltung unter dem Gesichtspunkt einer nachhaltigen und tiergerechten leistungsfähigen Produktion ging, drehte sich bei der 11. Konferenz 2019 alles um die Digitalisierung in der Landwirtschaft der Zukunft, oft Landwirtschaft 4.0 genannt.

Das Leitthema der 12. Konferenz 2020 heißt: „Nahrung für alle! Handel für eine sichere, vielfältige und nachhaltige Ernährung“

Die 13. Konferenz, die vom 18.–22. Januar 2021 als Online-Videokonferenz stattfinden wird, hat das Leitthema „Pandemien und Klimawandel: Wie ernähren wir die Welt?“

Link zu unserem Tagungskalender

Klimagerechtes Handeln
in der Landwirtschaft

Ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Programms zur Innovationsförderung – an der Universität Potsdam

Projekträger, Projektnehmer

Die Förderprojekte aus dem Programm zur Innovationsförderung des BMEL zum Klimaschutz in der Landwirtschaft

Weitere Förderprojekte aus dem Programm zur Innovationsförderung des BMEL in der Landwirtschaft